Kaminkassetten

Die Kaminkassette wird genau auf Maß gefertigt, so dass Sie genau in den offenen Kamin passt. Sie hat eine große Glasscheibe, um das Flammenspiel in seiner vollen Schönheit wie gewohnt beobachten zu können.

Die Nachrüstung einer Kaminkassette, auch Warmluftkassette oder Heizkassette genannt optimiert nicht nur das Zugverhalten und die gesamte Funktion des offenen Kamins – nein – es wird darüber hinaus eine Heizleistung von 7–10 Kw (abhängig von Größe und Form), sowie eine Erhöhung des Wirkungsgrades erzielt.

Regulierbare Verbrennung reduziert den Holzverbrauch erheblich und erhöht die Effizienz aufs Maximum. Die über Schieber zugeführte Sekundärluft vermeidet starkes Verrußen und bietet somit gute Sicht aufs Feuer. Gleichzeitig gewährleistet Sekundärluft den Betrieb der Kaminanlage mit Abgaswerten, welche die neuesten Anforderungen des Gesetzgebers bezüglich der Abgaswerte sogar noch unterschreiten.

Darüber hinaus schließt die hochhitzebeständige gebrannte Keramikscheibe, die beim offenen Kamin immer existente Brandgefahr durch Funkenflug, aus.